Bürgerschaft : Bürgerschaft befürwortet mehrheitlich Bundes-Notbremse

Avatar_shz von 21. April 2021, 17:26 Uhr

shz+ Logo
Ein medizinischer Mundschutz liegt auf einem Tisch im Sonnenschein.
Ein medizinischer Mundschutz liegt auf einem Tisch im Sonnenschein.

Der Bundestag beschließt eine Corona-Notbremse. In Hamburg wurde sie schon vor knapp drei Wochen gezogen. Es gibt Ausgangsbeschränkungen. Doch die stoßen trotz sinkender Infektionszahlen nicht nur auf Zustimmung.

Hamburg | SPD, Grüne und CDU in der Hamburgischen Bürgerschaft haben die vom Bundestag beschlossene Corona-Notbremse begrüßt. Auch die Linksfraktion befürwortete am Mittwoch bei der Debatte über die jüngste Eindämmungsverordnung des rot-grünen Senats ein bundeseinheitliches Vorgehen, Ausgangsbeschränkungen lehnte sie aber ab. Die AfD nutze die Debatte erneut zu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert