Notfälle : Betrunkener Patient zündelt: Notaufnahme evakuiert

shz+ Logo
Das Blaulicht eines Feuerwehrautos leuchtet. /dpa/Symbolbild

Avatar_shz von
01. August 2020, 17:24 Uhr

Weil ein betrunkener Patient gezündelt hat, ist am Samstagnachmittag die Notaufnahme des Krankenhauses in Hamburg-St. Georg evakuiert worden. Wie ein Feuerwehrsprecher mitteilte, hatte ein Brandmelder in ...

Wlei ein ktnenreubre itPneta glüezedtn ,hat tsi am caggiahtnmSsttmaa edi fonNathaemu sde eksKuhrnasnea ni r.tbHmS-agu groeG uvkriteae .ednwor eWi ine eeerweercrrsphhuF ei,tilemtt ethta ien rrdnmedleBa ni dre Kkliin lrAma geusö.alst In rde heoaNmfutan rde Kiilkn ätnteh dei aftärzkineEts dnan iähltasctch inee etleich ncuwcilkRhutgane lgttsseltfee und dei enhcMens drto svliorrhgoc in hteirehSic rgabeh.tc chNa ngnAeab erd iilzoPe eatth nie etPnait s,tvhuerc eein ztaratMe nneau.dzzün rE bedienf schi nun in eeirn t.rnglAeusuühzelncse scMehnbnelnee nreaw latu wrhreueeF hntci gefrd.häet Nmdenai sei ertlztve .dnweor iDe rewFheuer war ohlircvorsg tim ziwe zöehLgnücs ndu 23 eEtkiarntsäfzn umz eKkauhnnasr .enemmokg

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen