Volleyball : Beach-Volleyball-Serie macht in Kühlungsborn Station

Die deutschen Beach-Volleyball-Teams schlagen wieder am Strand von Kühlungsborn auf. Von Freitag bis Sonntag geht es in dem Ostseebad bei der ranghöchsten nationalen Turnierserie um die letzten Qualifikationsplätze für die deutschen Meisterschaften vom 29. August bis 1. September in Timmendorfer Strand. 

shz.de von
14. August 2019, 14:45 Uhr

In Kühlungsborn wird erstmals in dieser Saison eine Qualifikation ausgetragen. So können Teams, die noch eine Chance auf die Teilnahme an den deutschen Meisterschaften haben, beim Turnier spielen. Die Finals des mit 30 000 Euro dotierten dreitägigen Kräftemessens finden am Sonntag ab 12.15 Uhr (ProSieben MAXX und ran.de live) statt.

Kühlungsborn ist die letzte Station der neun Turniere umfassende Serie mit dem Finale in Timmendorfer Strand. Zuvor waren Münster, Düsseldorf, Nürnberg, Dresden, Fehmarn, St. Peter-Ording und am vergangenen Wochenende Zinnowitz die Austragungsorte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert