Tourismus : Bäderverordnung in Schleswig-Holstein bleibt ausgesetzt

Avatar_shz von 03. Mai 2021, 11:19 Uhr

shz+ Logo
Ein Mann springt bei Regen von einem Steg in einen See.
Ein Mann springt bei Regen von einem Steg in einen See.

Die Geschäfte in Schleswig-Holsteins Tourismusorten werden zunächst weiter sonntags nicht öffnen dürfen.

Kiel | Das käme ohnehin nur für die touristischen Modellregionen infrage, sagte Wirtschaftsminister Bernd Buchholz der Deutschen Presse-Agentur am Montag. Dazu gebe es auch noch ein Gespräch mit den kommunalen Landesverbänden. „Mit den Verantwortlichen dort ist auch abgesprochen, dass es jetzt nicht sinnvoll ist, die Bäderverordnung in Kraft zu setzen, weil ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert