Kriminalität : Automatensprenger zu neun Jahren Gefängnis verurteilt

Avatar_shz von 09. April 2021, 11:48 Uhr

shz+ Logo
Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.
Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand.

Für Automatensprengungen in mehreren Bundesländern mit einer Beute von mehr als einer Million Euro müssen zwei Männer lange ins Gefängnis.

Braunschweig | Das Landgericht Braunschweig verurteilte die beiden 32 und 27 Jahre alten Angeklagten am Freitag zu jeweils neun Jahren Haft. (Az. 8 KLs 800 Js 27587/20 (86/20)). Das Duo hatte die insgesamt 16 vorgeworfenen Taten zuvor im Prozess eingeräumt. Zwischen November 2018 und März 2020 schlugen die beiden in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Sachsen-Anha...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert