Unfälle : Autofahrer stirbt bei Verkehrsunfall in Hamburg-Eißendorf

Dornkamp
Die Schenefelder Feuerwehr musste einen Kellerbrand bekämpfen.

Avatar_shz von
29. Januar 2020, 09:20 Uhr

Ein Autofahrer ist in Hamburg-Eißendorf bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Mann sei am Dienstagabend mit seinem Wagen aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen, eine etwa 2,5 Meter tiefe Böschung heruntergefahren und direkt an einer Hauswand zum Stehen gekommen, teilte die Feuerwehr am Mittwoch mit. Der Autofahrer sei in seinem Fahrzeug eingeklemmt worden und nicht ansprechbar gewesen, als die Rettungskräfte eingetroffen seien. Die Feuerwehr habe ihn schließlich durch den Kofferraum geborgen und dabei einen Herz-Kreislauf-Stillstand festgestellt. Reanimationsmaßnahmen blieben den Angaben zufolge erfolglos.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen