Freizeit : Alstervergnügen 2018 vor dem Aus?

Das Alstervergnügen. /Archiv
Das Alstervergnügen. /Archiv

shz.de von
08. März 2018, 17:15 Uhr

Das Alstervergnügen 2018 steht laut Medienberichten auf der Kippe. Die Veranstaltungsfirma RSW habe ein Absageschreiben an alle Vertragspartner geschickt, berichtete die «Bild»-Zeitung am Donnerstag. Der Fernsehsender «Hamburg 1» berichtete, das Alstervergnügen stehe vor dem Aus. Grund dafür sind den Angaben zufolge gestiegene Kosten etwa durch Terrorabwehrmaßnahmen. Daher werde die RSW Veranstaltungs GmbH das Alstervergnügen nicht mehr durchführen. Die Sprecherin des Bezirksamts Mitte bestätigte der Deutschen Presse-Agentur lediglich, dass sich die Veranstalter beklagt hätten. «Das allerletzte Wort ist aber noch nicht gesprochen», sagte Sprecherin Sorina Weiland.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert