Feste : Yard Act gewinnt Newcomer-Preis des Reeperbahn-Festivals

Avatar_shz von 25. September 2021, 20:24 Uhr

shz+ Logo
Die Band „Yard Act“ steht nach dem Gewinn des Anchor-Awards beim Reeperbahn-Festival auf der Bühne.
Die Band „Yard Act“ steht nach dem Gewinn des Anchor-Awards beim Reeperbahn-Festival auf der Bühne.

Das britische Post-Punk Quartett Yard Act hat den begehrten Preis für talentierte Newcomer des Hamburger Reeperbahn-Festivals gewonnen.

Hamburg | „Unbestreitbar authentisch“, sagte der britische Musiker und Juror Tom Odell über die Sieger am Samstagabend bei der Verleihung des Anchor-Awards im St. Pauli Theater. Nachdem die Veranstaltung vergangenes Jahr im Hybrid-Format stattfand, waren dieses Jahr wieder alle Juroren und Acts vor Ort. Auch Hamburgs Kultursenator Carsten Brosda (SPD) betonte i...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert