Parteien : Wahl der Bundesspitze: CDU Hamburg verzichtet auf Empfehlung

Avatar_shz von 23. November 2021, 21:24 Uhr

shz+ Logo
Hamburgs CDU-Chef Christoph Ploß spricht auf einem Landesausschuss der Partei.
Hamburgs CDU-Chef Christoph Ploß spricht auf einem Landesausschuss der Partei.

Der Vorstand der CDU Hamburg verzichtet auf eine Empfehlung für die Wahl des neuen CDU-Bundesvorsitzenden.

Hamburg | „Wir haben im Landesvorstand gesagt, wir wollen keine Empfehlung über Gremien abgeben. Das ist bei einer Mitgliederbefragung auch sehr, sehr sinnvoll“, sagte Hamburgs CDU-Chef Christoph Ploß am Dienstagabend auf einem Landesausschuss der Partei. Alle drei Kandidaten mit ihren Teams - Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz, der CDU-Außenpolitiker Norber...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert