Tarife : Verdi macht mit Warnstreiks im öffentlichen Dienst Druck

Avatar_shz von 24. November 2021, 15:38 Uhr

shz+ Logo
Streikende ziehen während eines Warnstreiks in der Tarifrunde hinter einem Transparent.
Streikende ziehen während eines Warnstreiks in der Tarifrunde hinter einem Transparent.

Schulhausmeister im Warnstreik, Einschränkungen in Musikschulen, Warteschlangen an Bezirksämtern: Beschäftigte der Hansestadt haben im laufenden Tarifkonflikt abermals gezeigt, wie wichtig sie für das öffentliche Leben sind.

Hamburg | Wenige Tage vor der möglicherweise entscheidenden Tarifrunde im öffentlichen Dienst der Länder haben städtische Beschäftigte am Mittwoch noch einmal mit Warnstreiks in Hamburg Druck gemacht. Nach Angaben der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi beteiligten sich rund 4000 Menschen an den Arbeitsniederlegungen. Hamburgs stellvertretende Verdi-Landesbezirks...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert