Kriminalität : Überfall mit Elektroschocker: Polizei nimmt 17-Jährigen fest

Avatar_shz von 22. Juli 2021, 12:47 Uhr

shz+ Logo
Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen mit Blaulicht.
Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen mit Blaulicht.

Nach einem Raubüberfall mit einem Elektroschocker auf einen Kiosk-Mitarbeiter in Hamburg-Harburg hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen.

Hamburg | Der polizeibekannte 17-Jährige soll Ende März den 67 Jahre alten Angestellten unvermittelt mit dem Elektroschockgerät angegriffen und Geld erbeutet haben, wie die Polizei am Donnerstag in Hamburg mitteilte. Dabei war er mit einem Mund-Nasen-Schutz maskiert. Nun sind die Ermittler dem Verdächtigen dank mehrerer „kriminaltaktischer Maßnahmen“ auf die Sp...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert