Kirche : Synode der Nordkirche tagt erstmals wieder in Präsenz

Avatar_shz von 15. September 2021, 08:27 Uhr

shz+ Logo
Ulrike Hillmann, Präses der Landessynode der Nordkirche.
Ulrike Hillmann, Präses der Landessynode der Nordkirche.

Erstmals seit mehr als einem Jahr tagt die Synode der Nordkirche wieder in Präsenz. Dabei geht es unter anderem um die Frage, wie Kinder und Jugendliche stärker an der Gremienarbeit der Kirche beteiligt werden können.

Lübeck | Um die Zukunftsfähigkeit der Nordkirche geht es bei der Tagung der Nordkirche, die am Donnerstag in Lübeck-Travemünde zusammenkommt. Bis zum Sonnabend wollen die 156 Synodalen unter anderem ein Gesetz auf den Weg bringen, das die stärkere Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in den Gremien der Kirche regeln soll. Dieses Gesetz sei ein Meilenstein ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert