Kriminalität : Streit um Maskenpflicht eskaliert: Busfahrer verletzt

Avatar_shz von 14. Oktober 2021, 16:19 Uhr

shz+ Logo
Ein Rettungswagen fährt über eine Autobahn.
Ein Rettungswagen fährt über eine Autobahn.

Weil er keinen Mund-Nase-Schutz tragen wollte, soll ein Betrunkener in Hamburg auf einen Busfahrer losgegangen sein.

Hamburg | Der Mann wird verdächtigt, erst mehrmals auf sein Opfer eingeschlagen und ihm dann einen Kopfstoß versetzt zu haben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Danach soll der 25-Jährige den Kopf des Mannes so heftig gegen eine Scheibe geschlagen haben, dass diese zu Bruch ging. Der Busfahrer erlitt Prellungen und Kopfverletzungen. Ein Rettungswagen fuh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert