Brände : Sieben Bewohner bei Brand eines Mehrfamilienhauses gerettet

Avatar_shz von 24. November 2021, 19:21 Uhr

shz+ Logo
Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße.
Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße.

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Hamburg-Bahrenfeld hat die Feuerwehr am Mittwoch sieben Bewohner gerettet.

Hamburg | Ein zehnjähriges Kind sei mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gekommen, sagte ein Feuerwehrsprecher am Abend. Das Feuer war aus noch ungeklärter Ursache im Kinderzimmer ausgebrochen. Rund 25 Einsatzkräfte halfen, die Flammen zu löschen. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert