Kriminalität : Polizei ermittelt nach Schüssen auf zwei Busse

Avatar_shz von 14. September 2021, 21:26 Uhr

shz+ Logo
Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei.
Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei.

Unbekannte haben mehrere Schüsse auf zwei Busse im Hamburger Südwesten abgegeben.

Hamburg | Verletzte habe es bei dem Vorfall am Dienstagnachmittag an der Kreuzung Neuwiedenthaler Straße und Rehrstieg nicht gegeben, sagte ein Polizeisprecher am Abend. Es gebe noch keine Hinweise auf Täter oder die Hintergründe. Unklar sei auch, ob eine Schusswaffe oder „ein anderes Gerät“ verwendet worden sei. Im ersten Bus seien an einer Seitenscheibe drei ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert