Senat : #Pimmelgate: Hamburger Senat stellt sich hinter Grote

Avatar_shz von 14. September 2021, 15:02 Uhr

shz+ Logo
Der Innensenator von Hamburg, Andy Grote (SPD), gestikuliert bei einer Pressekonferenz.
Der Innensenator von Hamburg, Andy Grote (SPD), gestikuliert bei einer Pressekonferenz.

Der rot-grüne Hamburger Senat hat sich hinter den im Zusammenhang mit dem sogenannten „Pimmelgate“ in die Kritik geratenen Innensenator Andy Grote (SPD) gestellt.

Hamburg | Der rot-grüne Hamburger Senat hat sich hinter den im Zusammenhang mit dem sogenannten „Pimmelgate“ in die Kritik geratenen Innensenator Andy Grote (SPD) gestellt. In der Sitzung am Dienstag sei „sehr intensiv über das Thema Hate Speech“ diskutiert worden, sagte Senatssprecher Marcel Schweitzer. Niemand müsse es hinnehmen, öffentlich beleidigt zu werde...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert