Prozesse : Ostseetunnel: Gericht erlaubt Start der ersten Bauarbeiten

Avatar_shz von 28. September 2021, 15:56 Uhr

shz+ Logo
Ein Schild weist auf eine Baustelle hin.
Ein Schild weist auf eine Baustelle hin.

Der Bau des Ostseetunnels nach Dänemark kann beginnen. Ein Gericht hat die dafür benötigten Grundstücke freigegeben. Auf dänischer Seite dagegen rollen schon seit Juni die Bagger.

Schleswig | Das Oberverwaltungsgericht (OVG) hat den Weg frei gemacht für den Beginn erster Bauarbeiten für die feste Fehmarnbeltquerung. In zweiter Instanz wurde am Freitag entschieden, dass für den Bau des geplanten Ostseetunnels benötigte Grundstücke im Bereich des Fährhafens von Puttgarden vorzeitig an die Vorhabenträger übertragen hatten werden dürfen. Dies ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert