Gesundheit : Omikron-Fall in Café: Gäste müssen in Quarantäne

Avatar_shz von 02. Januar 2022, 18:12 Uhr

shz+ Logo
Eine FFP2-Maske liegt auf einem Tisch.
Eine FFP2-Maske liegt auf einem Tisch.

Wegen eines Omikron-Infektionsfalls in der Belegschaft eines Cafés in Flensburg müssen sich Gäste nun in Quarantäne begeben.

Flensburg | Wahrscheinlich habe es während der Anwesenheit der infizierten Person eine hohe Konzentration infektiöser Aerosole im Gastraum gegeben, teilte die Stadt am Sonntag mit. Deshalb seien alle Gäste, die sich am 25., 27. oder 29. Dezember tagsüber länger als zehn Minuten im Gastraum des „Kritz“ aufgehalten haben, als enge Kontaktpersonen einzustufen. „Dies...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert