Kriminalität : Nach Fund einer Toten in Ahrensburg sucht Polizei nach Handy

Avatar_shz von 15. September 2021, 13:54 Uhr

shz+ Logo
Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei.
Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei.

Beamte der Bereitschaftspolizei und der Lübecker Mordkommission wollen am Donnerstag in Ahrensburg im Kreis Stormarn nach Beweismitteln im Fall der getöteten 23 Jahre alten Frau suchen.

Ahrensburg | Dabei gehe es besonders um das Handy der Getöteten, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Die Suche werde sich besonders auf den Bereich rund um den Bahnhaltepunkt Ahrensburg-Gartenholz konzentrieren, sagte ein Polizeisprecher. Die aus Afghanistan stammende Frau war am 7. September tot in ihrer Wohnung in einer Ahrensburger Flüchtlin...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert