Verteidigung : Mitglieder von „Gorch Fock“-Besatzung mit Corona infiziert

Avatar_shz von 05. Januar 2022, 14:00 Uhr

shz+ Logo
Das Segelschulschiff Gorch Fock I liegt im Hafen vor Anker un spiegelt sich im Wasser.
Das Segelschulschiff Gorch Fock I liegt im Hafen vor Anker un spiegelt sich im Wasser.

Eigentlich sollen Offiziersanwärter für eine Ausbildungsfahrt auf die „Gorch Fock“ kommen. Das muss jetzt wegen Corona-Infektionen bei der Stammbesatzung verschoben werden. Das Segelschulschiff bleibt zunächst auf den Kanaren im Hafen.

Kiel | Corona-Infektionen bei der Stammbesatzung verzögern den Beginn der ersten Ausbildungsfahrt des Segelschulschiffs „Gorch Fock“ nach jahrelanger Restaurierungspause. Bei acht Besatzungsmitgliedern habe es ein positives Testergebnis gegeben, sagte ein Sprecher der Marine am Mittwoch. Die Betroffenen hätten entweder keine oder nur leichte Symptome und sei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen