Regierung : Land bietet Coworking-Plätze in Wohnortnähe an

Avatar_shz von 15. September 2021, 13:41 Uhr

shz+ Logo
Dirk Schrödter (CDU), Leiter der Staatskanzlei.
Dirk Schrödter (CDU), Leiter der Staatskanzlei.

Schleswig-Holsteins Landesregierung will ab Oktober Coworking-Plätze für Landesbeschäftige in der Nähe ihrer Wohnorte anbieten.

Kiel | „In der Corona-Pandemie haben viele Landesbedienstete im Homeoffice gearbeitet“, sagte Staatskanzleichef Dirk Schrödter am Mittwoch in Kiel. Für viele Mitarbeitende sei dies weiter eine gute Lösung. „Andere fühlen sich dabei auf Dauer nicht wohl, weil beispielsweise keine geeigneten Arbeitsräume zur Verfügung stehen oder die räumliche Trennung von Arb...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert