Handball : Kieler Handballer verlieren 33:35 bei Aalborg HB

Avatar_shz von 24. November 2021, 20:26 Uhr

shz+ Logo
Kiels Niclas Ekberg (l) und Kiels Harald Reinkind klatschen ab.
Kiels Niclas Ekberg (l) und Kiels Harald Reinkind klatschen ab.

Der THW Kiel hat die zweite Niederlage in der Vorrunde der Champions League kassiert.

Aalborg | Der deutsche Handball-Rekordmeister verlor am Mittwoch beim dänischen Titelträger Aalborg HB mit 33:35 (16:17). Nach dem 31:28 aus dem Hinspiel haben die Norddeutschen allerdings den direkten Vergleich gewonnen. Beste Werfer waren Niclas Ekberg mit sieben Treffern für Kiel und Nikolaj Laesö mit neun Toren für Aalborg. Bei den Kielern musste Kapitän...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert