Handball : Hamburgs Handballer verlieren 26:31 beim Bergischen HC

Avatar_shz von 12. September 2021, 17:55 Uhr

shz+ Logo
Ein Handballer hält den Spielball in den Händen.
Ein Handballer hält den Spielball in den Händen.

Der HSV Hamburg hat die zweite Niederlage im zweiten Saisonspiel der Handball-Bundesliga kassiert.

Hamburg | Am Sonntag unterlag die Mannschaft von Trainer Torsten Jansen beim Bergischen HC mit 26:31 (10:15). Beste Werfer des Aufsteigers waren vor 1634 Zuschauern Casper Mortensen und Niklas Weller mit je sieben Treffern. Für den BHC war Arnor Thor Gunnarsson sechsmal erfolgreich. Anders als bei der knappen Auftaktniederlage gegen Frisch Auf Göppingen kame...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert