Fußball : HSV-Sportvorstand Boldt plant noch Ein- und Verkäufe

Avatar_shz von 19. Juli 2021, 11:59 Uhr

shz+ Logo
Jonas Boldt, Sportvorstand des Hamburger SV.
Jonas Boldt, Sportvorstand des Hamburger SV.

Sportvorstand Jonas Boldt hat erneut angekündigt, dass sich der Kader des Fußball-Zweitligisten Hamburger SV bis zum Ende der Transferperiode am 31. August weiter verändern wird.

Hamburg | „Man merkt, dass auf dem Markt durch Corona alles etwas langsamer ist. Dafür sind wir schon gut aufgestellt, aber es wird sicher nicht das Ende sein“, wurde der 39-Jährige am Montag in Hamburger Medien zitiert. Boldt erwartet, dass der HSV noch Spieler holen wird, möglicherweise aber auch noch Profis abgeben könnte. Vor allem auf der Torhüter-Posit...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert