Gesundheit : Gesundheitsministerium: Wenige Impfdosen im Norden verfallen

Avatar_shz von 22. Juli 2021, 05:18 Uhr

shz+ Logo
Eine Spritze mit einem Corona-Impfstoff wird aufgezogen.
Eine Spritze mit einem Corona-Impfstoff wird aufgezogen.

Fast jeder zweite Schleswig-Holsteiner ist vollständig gegen Covid-19 geimpft. Impfmüdigkeit ist - zumindest bislang - noch kein großes Thema. Allerdings sind auch im Norden schon Impfdosen verfallen.

Kiel | In Schleswig-Holstein ist Impfmüdigkeit nach Einschätzung von Regierung und Kassenärztlicher Vereinigung (KVSH) aktuell kein größeres Problem. Es seien bislang nur ganz wenige Impfdosen verfallen, „in keiner nennenswerten Größenordnung“, sagte Gesundheitsstaatssekretär Matthias Badenhop der Deutschen Presse-Agentur. Die Aufrechterhaltung der Impfzentr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert