Corona-Auflagen : Fußball-Spiele in Hamburg ohne Auswärtsfans und mit 2G plus möglich

Avatar_shz von 29. November 2021, 09:23 Uhr

shz+ Logo
Fußbälle liegen in einem Tor.
Fußbälle liegen in einem Tor.

In der Debatte um volle Fußballstadien in der sich immer weiter zuspitzenden Corona-Pandemie hat Hamburg mögliche Verschärfungen der Corona-Auflagen für Sportveranstaltungen angekündigt.

Hamburg | „Die Stimmung geht vermehrt in die Richtung: „Passt das eigentlich in die Zeit?“. Es kann also sein, dass auch bei den großen Veranstaltungen wir ein obligatorisches 2G-plus-Verfahren wählen“, sagte Hamburgs Sport-Staatsrat Christoph Holstein am Sonntagabend dem Radiosender NDR 90,3. Und er ergänzte: „Es kann sein, dass wir Kapazitätseinschränkungen b...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen