Handball : Flensburger Handball-Manager befürchtet weitere Spielabsagen

Avatar_shz von 23. November 2021, 15:57 Uhr

shz+ Logo
Ein Handball liegt auf einem Tor.
Ein Handball liegt auf einem Tor.

SG-Geschäftsführer Dierk Schmäschke macht sich angesichts der jüngst aufgetretenen Corona-Fälle und der abgesagten Spiele bei den Handballern aus Flensburg und dem SC Magdeburg Sorgen um den Spielbetrieb in der Bundesliga.

Flensburg | „Ich wage zu behaupten, dass solche Fälle noch öfter auf uns zukommen werden“, sagte er am Dienstag dem NDR. Am Wochenende waren die Partien der SG Flensburg-Handewitt und der Magdeburger abgesagt worden, weil es bei fünf SG-Akteuren und sechs SCM-Spielern Impfdurchbrüche gegeben hat. Die Entscheidungen zur Absage durch die Handball-Bundesliga (HBL...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert