Unfälle : Feuerwehr im Einsatz: Ausgelaufene Ameisensäure in Glinde

Avatar_shz von 13. September 2021, 17:19 Uhr

shz+ Logo
Ein Feuerwehrmann in Schutzkleidung.
Ein Feuerwehrmann in Schutzkleidung.

Aus einem Behälter in einer Lagerhalle in Glinde (Kreis Stormarn) ist eine größere Menge Ameisensäure ausgelaufen.

Glinde | Einsatzkräfte der Feuerwehren Glinde und Hamburg waren am Montag in Schutzanzügen im Einsatz, um den Kunststoffbehälter abzudichten und die Säure zu binden. Mehrere Medien berichteten. Am Morgen hatte die Zinke eines Gabelstaplers ein Loch in den Kunststoffbehälter gerammt, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte. Verletzt wurde niemand. Die Einsatzkr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert