Notfälle : Explosionsgefahr in Hotel: 150 Menschen evakuiert

Avatar_shz von 22. Juli 2021, 18:13 Uhr

shz+ Logo
Ein Rettungsfahrzeug der Feuerwehr ist im Einsatz.
Ein Rettungsfahrzeug der Feuerwehr ist im Einsatz.

Explosionsgefahr in einem Hamburger Hotel: Nach dem Alarm eines Brandmelders sind am Donnerstag im Stadtteil St.

Hamburg | Georg 150 Menschen in Sicherheit gebracht worden. In der Tiefgarage hatten Batterien eines Notstromaggregats Hitze entwickelt und ihre Form verändert, wie ein Sprecher der Feuerwehr berichtete. „Dort hat es eine Reaktion gegeben.“ In der Folge hätten sich explosive Gase entwickelt. „Schwefelwasserstoff ist ein sehr gesundheitsgefährdender und brand...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert