Notfälle : Experten sprengen Weltkriegsgranate in Lübeck

Avatar_shz von 19. Juli 2021, 14:32 Uhr

shz+ Logo
Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei.
Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei.

Experten des Kampfmittelräumdienstes haben am Sonntagabend eine Granate aus dem Zweiten Weltkrieg am Klempauer Hof-See in Lübeck gesprengt.

Klempau | Ein Angler hatte die englische Splittergranate am Nachmittag während der Fahrt mit seinem Boot im Uferbereich entdeckt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der 57-Jährige alarmierte daraufhin die Polizei. Beamte sperrten den Wanderweg an dem See zwischenzeitig ab, damit die Experten die Weltkriegsgranate vor Ort kontrolliert sprengen konnten. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert