Medizin : Corona-Boom bei Drägerwerk schwächt sich ab

Avatar_shz von 24. November 2021, 11:59 Uhr

shz+ Logo
Der Hauptsitz der Firma Dräger, aufgenommen in Lübeck.
Der Hauptsitz der Firma Dräger, aufgenommen in Lübeck.

Beim Medizin- und Sicherheitstechnik-Anbieter Drägerwerk fällt der Rückfall vom Corona-Boom im vergangenen Jahr wohl noch stärker aus als befürchtet.

Lübeck | Der Erlös werde 2022 voraussichtlich bei 3 bis 3,1 Milliarden Euro liegen, teilte das im SDax notierte Unternehmen am Dienstagabend in Lübeck mit. Im Geschäftsjahr 2020 hatte Drägerwerk noch 3,4 Milliarden Euro erlöst. Drägerwerk begründete den Rückgang mit einer sinkenden Nachfrage nach Masken und neuen Regeln für Corona-Testnachweise, die bereits...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert