Bürgerschaft : Bürgerschaft will Beschränkungsmöglichkeiten für E-Scooter

Avatar_shz von 15. September 2021, 17:46 Uhr

shz+ Logo
Einige E-Scooter stehen auf einem Gehweg neben einer Hecke.
Einige E-Scooter stehen auf einem Gehweg neben einer Hecke.

2019 war die E-Scooter-Euphorie noch groß. In vielen deutschen Städten sind sie aus dem Stadtbild inzwischen kaum mehr wegzudenken. Doch häufig sorgen sie auch für Ärger. Hamburg will den Kommunen jetzt Handlungsspielraum verschaffen.

Hamburg | Die Hamburgische Bürgerschaft hat sich geschlossen dafür ausgesprochen, den Kommunen schärfere Regelungsmöglichkeiten für Leih-E-Scooter einzuräumen. Einem Antrag der rot-grünen Regierungsfraktionen, der den Senat auffordert, sich im Bund für entsprechende Regelungen einzusetzen, stimmte das Stadtparlament am Mittwoch einstimmig zu. Unter anderem soll...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert