Schifffahrt : BSH: Flächenbedarf für Wasserstoffproduktion ist Thema

Avatar_shz von 13. September 2021, 16:22 Uhr

shz+ Logo
Rohre mit Ströhmungsrichtungen für den Betrieb mit Wasserstoff.
Rohre mit Ströhmungsrichtungen für den Betrieb mit Wasserstoff.

Der angekündigte Flächenbedarf für die geplante Produktion von Wasserstoff auf See beschäftigt das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH).

Hamburg | Allerdings gebe es dazu noch keinen gesetzlichen Auftrag, sagte BSH-Abteilungsleiter Nico Nolte am Montag. Aktuell gelte, dass die per Leitung angebundene Windenergie auf See bis 2040 auf 40 Gigawatt Leistung ausgebaut werden solle. Es sei grundsätzlich schwierig, zusätzliche neue Flächen zu finden. „Wir versuchen natürlich zu identifizieren, wo es...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert