Gesundheit : Ärztekammer: Testpflicht für geimpftes Personal viel Aufwand

Avatar_shz von 25. November 2021, 13:02 Uhr

shz+ Logo
Ein Mitarbeiter des Roten Kreuzes hält einen Corona-Schnelltest in der Hand.
Ein Mitarbeiter des Roten Kreuzes hält einen Corona-Schnelltest in der Hand.

Die Ärztekammer Schleswig-Holstein hat die Testpflicht für geimpftes medizinisches Personal kritisiert.

Bad Segeberg | Diese Verschärfung nach dem Auslaufen der „epidemischen Notlage von nationaler Tragweite“ sei nicht nachvollziehbar. „Das Gesetz erschwert die Arbeit in den Gesundheitseinrichtungen enorm und das zu einer mehr als angespannten Zeit in Praxen und Kliniken im Land“, teilte der Präsident der Ärztekammer, Henrik Herrmann, am Donnerstag mit. Der entspre...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert