Notfälle : 91-jährige Frau stirbt vor Erhalt von Corona-Impfung

Avatar_shz von 07. April 2021, 14:34 Uhr

shz+ Logo
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

Eine 91 Jahre alte Frau ist im Wartebereich eines Impfzentrums in Hamburg-Sankt Pauli zusammengebrochen und gestorben.

Hamburg | Nach Angaben einer Sprecherin des Lagezentrums war die Frau am Dienstagabend in Begleitung ihrer Tochter zur Corona-Impfung erschienen. Noch vor Erhalt des Impfstoffs verlor sie aus bisher ungeklärter Ursache das Bewusstsein. Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei fanden die Frau bewusstlos im Warteraum vor. Nach erfolglosen Reanimati...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert