Unfälle : 82-Jähriger stirbt nach Autounfall in Appen

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. /Archiv
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. /Archiv

shz.de von
12. Juli 2018, 13:26 Uhr

Nach einem Frontalzusammenstoß von zwei Autos ist ein Mann in Appen (Kreis Pinneberg) gestorben. Er war mit seinem Wagen am Mittwochnachmittag aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Trotz Wiederbelebungsversuchen durch zwei Krankenschwestern erlag der Mann noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der ebenfalls 82 Jahre alter Fahrer des anderen Wagens wurde mit schweren Verletzungen in ein Hamburger Krankenhaus gebracht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert