Verkehr : 600 ADAC-Einsätze pro Tag in Hamburg

Ein Pannenhilfsfahrzeug des ADAC steht auf einer Straße. /Archiv
Ein Pannenhilfsfahrzeug des ADAC steht auf einer Straße. /Archiv

shz.de von
12. Februar 2019, 00:10 Uhr

Im Jahr 2018 ist der ADAC Pannenservice in Hamburg zu 218 872 Einsätzen ausgerückt. Wie der Verkehrsclub am Montag mitteilte, sind frostbedingt streikende Autobatterien verantwortlich für den Großteil der Pannen. Die milden Temperaturen im Vergleich zum Jahr 2017 seien demnach der Hauptgrund dafür, dass die Zahl der Einsätze um 6700 gesunken ist. Für den ADAC sind in Hamburg 103 Pannenhelfer im Einsatz. Im gesamten Bundesgebiet riefen Autofahrer in 3,9 Millionen Fällen die 1737 Mitarbeiter des Clubs zur Hilfe. Der arbeitsreichste Tag 2018 sei der 26. Februar mit 24 000 Einsätzen gewesen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert