Kriminalität : 26-Jähriger mit Gaspistole in Hamburg angegriffen

Avatar_shz von 25. November 2021, 05:35 Uhr

shz+ Logo
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.

Ein Mann ist am Mittwochabend mit einer Gaspistole in Hamburg-Jenfeld angegriffen und verletzt worden.

Hamburg | Der mutmaßliche Schütze habe zwei Mal auf den Kopf des 26-Jährigen gefeuert und sei dann mit einem Auto geflohen, sagte ein Sprecher der Polizei. Bisherigen Erkenntnissen zufolge kannten sich die beiden Männer. Der Mann, auf den die Waffe aus geringer Entfernung gerichtet wurde, erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Su...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert