Lübeck : Zwölfjähriger Radfahrer verletzt: Autofahrer nach Unfall flüchtig

Der Fahrer des Pkw wollte einem entgegenkommenden Bus ausweichen. Dafür fuhr er auf den Gehweg, auf dem der Junge war.

Avatar_shz von
05. November 2019, 13:32 Uhr

Lübeck | Ein schwarzer Pkw wollte am Montag im Lübecker Westpreußenring offenbar einem entgegenkommenden Bus der Lübecker Verkehrsbetriebe ausweichen und fuhr dabei auf den rechtsseitigen Gehweg. Dort übersah er einen zwölfjährigen Jungen, der ihm mit seinem Fahrrad entgegenkam.

Auto und Radfahrer kollidierten. Der Junge stürzte und verletzte sich leicht, teilte die Polizei mit. Der Fahrer des Pkw fuhr unvermittelt weiter und ist flüchtig.

Die Polizei in Lübeck-Kücknitz ermittelt und bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 0451/1310.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert