Zwei Streifenwagen angefahren

shz.de von
13. Januar 2014, 13:37 Uhr

In der Samstagnacht fiel einer Polizeistreife die Fahrweise eines Autofahrers auf. Um 23.40 Uhr wollten die Beamten den Mann in der Krempelsdorfer Allee kontrollieren – doch der 29-Jährige gab Gas. Bei der anschließenden Verfolgungsjagd durch Stockelsdorf beschädigte der Seat-Fahrer zwei Polizeiwagen. Eine Straßenlaterne, ein Werbeschild und ein Zaun beendeten die Flucht. Es stellte sich heraus, dass der 29-Jährige keinen Führerschein hatte und betrunken war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von1,74 Promille. Der Sachschaden liegt bei mehreren tausend Euro.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen