zur Navigation springen

Lübeck : Zwei Schwerverletzte bei Unfall am Steinrader Damm

vom

Zwei Autos sind zusammengestoßen. Es gibt zwei weitere Leichtverletzte und einen toten Hund.

shz.de von
erstellt am 25.Jun.2017 | 13:23 Uhr

Lübeck | Aus ungeklärter Ursache kam es am Sonnabend um kurz nach 17 Uhr in der Straße Steinrader Damm Ecke Hahnenkamp in Lübeck zu einem Verkehrsunfall. Zwei Autos stießen dabei frontal zusammen. Zwei Personen wurden schwer, zwei weitere leicht verletzt. 

Eine der Personen war im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr unter Einsatz eines hydraulischen Rettungsgerätes aus dem Fahrzeug befreit werden. Die Betreuung der Betroffenen erfolgte durch die Besatzung von vier Rettungswagen und zwei Notärzten. Die Patienten wurden nach der medizinischen Erstversorgung zur weiteren Untersuchung in die umliegenden Krankenhäuser gefahren.

In beiden Fahrzeugen saßen jeweils zwei Personen. Weiterhin befand sich in dem einen Auto ein Hund und in dem anderen PKW drei Hunde. Der eine Hund war zunächst nach dem Unfall weggelaufen und konnte später von der Polizei wieder eingefangen werden. Von dem anderen Fahrzeug verstarb einer der drei Hunde noch an der Einsatzstelle. Die übrigen zwei Hunde wurden zur weiteren Behandlung in eine Tierklinik gebracht.

Für den Zeitraum des Rettungseinsatzes musste der Steinrader Damm voll gesperrt werden. Insgesamt waren an dem Rettungseinsatz 28 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst beteiligt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen