Lübeck-Schlutup : Wohnung ausgebrannt – 82-Jähriger bleibt unverletzt

shz+ Logo
Das Feuer hat die Wohnung des Rentners stark in Mitleidenschaft gezogen.

Wie es zu dem Feuer kommen konnte, ist noch unklar. Es brach offenbar in der Küche des Rentners aus.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
10. Januar 2020, 08:13 Uhr

Lübeck | Bei einem Wohnungsbrand im Palinger Weg in Lübeck blieb der 82-jährige Bewohner am Donnerstagabend unverletzt. Wie die Feuerwehr berichtet, ging gegen 20.15 Uhr ein Notruf ein. Beim Eintreffen der ersten ...

bkcüeL | Bie ienme bWnnonsdrugha im Pieranlg Wge in ckbeüL ebibl red 8r-äihgej2 rhewBeon ma etnDagsaordnenb tuvetn.ezrl Wei edi rFurehewe ibter,chte ingg ggene 0521. Urh eni rtNofu ein. mieB irEfteenfn rde rnetes eftKrä ndtas ide nlkie onv izwe brenigedene honnuWneg im lVlarb.ond erD eBowhern hetta die gnuWnho iesrteb ehternvrsu rvsleas.en

itM hemneerr thpsucAtzuerpmst ütnkcre ide nfkeztsträaEi rde eeunewrFhac 1, ,3 4 wsioe dre reiliielwngF heruwereF tlhucSpu gegen die mnalFme ovr dun nnkonte sad eFreu leclshn tenur etlnKolro nng.iebr coShn chan rezruk Zeti war se dne tawe 30 ifEtnekrnzsaät lögcm,ih in edn enIgffrnnina egüuerenbzh nud ide eztetln ndsntreeraB cslenhl zu encöhs.l

ueeFr fbafnero ni rde cKühe egaoueshnrcb

Wie es uz dem Fereu mkomen no,ktne ndats whrndeä edr intbLachseeör hnco ncthi sf.te Es ist aber he,ennmnauz assd der adBnr ni der hücKe ugeoceasnrhb setiiD. nnhguoW rwude hrucd sda ureeF ksatr ni escaelnhiMitftd enzgego nud tsi tichn mhre hbnre.aobw eiD bncuahogNhawnr ewdru von erd rFrwuheee frtüprbeü ndu ltegteferq.uü Da eesid ienenk Sdnecah mmnoeneg t,ah tokenn red nwBreeoh cahn sAsulbshc red iöeLesbactnrh eiedrw in edi Wghnoun uhekcrerkü.zn

Dei ellaioiKipzirnm hta eid ulgeimtnEnrt urz nucBdraehasr nud chöaeeshnhSd hcon ädrewhn esd ztniseaEs nonufgemaem. erD egnarlPi gWe, hlecwre raufdgnu eeinr spßeretSrungrna nhhnoie nru brüe dei ocSmreteosasrpks hafranneuz ,its rwa rdähewn red iLcrshbneateö rfü taew wezi nteunSd ndigllvtäos tokbr.eilc

HMXLT coBlk | toBmlnhcrltoiuia frü iktArle

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert