Atomkraftwerk Brunsbüttel : Weiter Streit über Entsorgung von AKW-Bauschutt auf Lübecker Deponie

Avatar_shz von 25. Februar 2021, 22:51 Uhr

shz+ Logo
Jan Philipp Albrecht (Bündnis 90/Die Grünen), Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung von Schleswig-Holstein, wird in der Lübecker Bürgerschaft Gegenwind bekommen.
Jan Philipp Albrecht (Bündnis 90/Die Grünen), Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung von Schleswig-Holstein, wird in der Lübecker Bürgerschaft Gegenwind bekommen.

Umweltminister Albrecht verteidigt Anordnung, nicht-strahlenden Bauschutt auf Deponie im Stadtgebiet zu entsorgen.

Lübeck | Schleswig-Holsteins Umweltminister Jan Philipp Albrecht hat in der Lübecker Bürgerschaft seine umstrittene Anordnung verteidigt, nicht-strahlenden Bauschutt vom Atomkraftwerk (AKW) Brunsbüttel auf einer Deponie im Stadtgebiet zu entsorgen. Er sei sich sicher, dass das Material genau so sicher entsorgt werden könne, wie jeder andere nicht gesundheitssch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen