zur Navigation springen

Walderlebnistag an der Katharinenwiese

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Im Stadtwald Lübeck rund um die Katharinenwiese im Stadtteil Israelsdorf wird am kommenden Sonntag, 1. September, von 10 bis 17 Uhr der Walderlebnistag stattfinden. Umweltsenator Bernd Möller eröffnet den Tag offiziell um 11 Uhr, zu dem wieder 15 000 Besucher aller Altersgruppen erwartet werden. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Stadtwaldes stellen ihre Förstereien, den Holzhof in Wesloe und das Forstamt vor und geben einen Einblick in das Lübecker Konzept der naturnahen Waldnutzung. Dieses ist mittlerweile sogar weltweit bekannt und findet als besondere Form der Waldbewirtschaftung viele Nachahmer. Zudem werden zahlreiche ehrenamtliche Helfer sowie Mitglieder aus Vereinen und Verbänden, unter anderem von Waldjugend, Naturkindergärten, Waldarbeiterschule Schleswig-Holstein und dem Verein Exeo, für Jung und Alt erlebnisreiche und informative Aktionen rund um das Thema Wald anbieten.

Diejenigen, denen der Ausblick vom Hochsitz nicht ausreicht, können sich mit einer Hubbühne in die Baumkronen hinauffahren lassen oder am Seil hochklettern und dort ganz neue Aussichten genießen. Für „bodenständigere“ Besucher werden Kutschfahrten, Vorführungen zur Arbeit im Wald oder verschiedene Bastelaktionen angeboten. Für Essen und Trinken ist ebenfalls gesorgt. Es werden große Zelte aufgebaut und ein großes Lagerfeuer entzündet. Der Veranstaltungsort ist mit der Buslinie 12, Haltestelle Waldstraße, sowie den Linien 32 (Haltestelle Israelsdorf), 30, 32 und 39 (Haltestelle Kreuzwegbrücke), gut zu erreichen. Vom Volksfestplatz gibt es einen kostenlosen Bus-Shuttle zur Haltestelle Waldstraße.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen