Vor dem Jubiläumsfest kommt der Kammerjäger

Die Vorbereitungen für das Hanse-Kultur-Festival haben begonnen.
Die Vorbereitungen für das Hanse-Kultur-Festival haben begonnen.

875 Jahre Lübeck wird mit „Hanse-Kultur-Festival“ im Aegidienviertel gefeiert

von
01. Juni 2018, 16:32 Uhr

Lübeck feiert 875. Geburtstag. Vom 8. bis 10. Juni findet die große Feier in er Altstadt rund um St. Aegidien statt. Das Programm steht, die Vorbereitungen haben begonnen. Ab Freitag werden die Straßen geschmückt. Das Viertel scheint allerdings nicht besonders sauber zu sein. Jetzt werden erst einmal die Ratten bekämpft.

Das „Hanse-Kultur-Festival“ wird ein großes Ereignis. Gefeiert wird von der Hundestraße bis zum Museumsquartier St. Annen. Zur Eröffnung gibt es großes Feuerwerk auf dem Krähenteich, Live-Musik gibt es am Krähenteich, rund um St. Aegidien, in der Schlumacherstraße, der Krähenstraße und St.-Annen- Straße.

Aktuell werden die Straßen schön hergerichtet. Doch es gibt ein Problem: In der Straße „An der Mauer“ befindet sich ein Platz mit Containern für Altpapier und Altglas. Dort landet auch viel illegal entsorgter Abfall, wie Sperrmüll oder Gelbe Säcke. Besonders die Essensreste in den Gelben Säcken sind bei Ratten beliebt. Deshalb werden sie bekämpft. Das klappt aber nicht. Die Entsorgungsbetriebe haben deshalb jetzt kurz vor dem Fest gebeten, die Gelben Säcke ordnungsgemäß nur am Abholtag vor die Tür zu stellen, damit die Rattenbekämpfung Erfolg hat. Das Abstellen von Gelben Säcken und anderen Abfällen an Sammelcontainern ist eine Ordnungswidrigkeit, die auch von der Stadt verfolgt wird. Hinweise nimmt der Ordnungsdienst unter Tel. (0451) 122-3140 entgegen. In dieser Woche müssen dann die Autos weichen. Die städtische Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) zeigt sich dabei ausgesprochen kulant: Sie erstattet den Anwohnern auf Antrag die Gebühren für Plätze in Parkhäusern.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen