Vollsperrung: Drehbrücke wird abgebaut

drehbrücke z 067

shz.de von
22. Oktober 2014, 15:46 Uhr

Die Einfahrt zur Altstadt über die Drehbrücke ist jetzt dicht. Bis 21. Mai 2015 wird die denkmalgeschützte Brücke saniert. „Die Autofahrer haben sich auf die Sperrung eingestellt“, zieht Stefan Muhtz, Sprecher der Polizeidirektion Lübeck erste Bilanz. Die Stadt bessert trotzdem nach: Die Ampelschaltung an der Kreuzung Engelsgrube wird angepasst. Noch bekommt die Einmündung an der Drehbrücke regelmäßig grünes Licht. Diese Phase wird in Zukunft entfallen.“ Die Arbeiter legten gleich nach der Sperrung los: Sie lösten den Brückenaufbau vom Königsstuhl, der die ganze Konstruktion trägt. Geländer und Gehwege sind abgebaut. Am 5. November kommt ein Schwimmkran und hebt die Konstruktion an Land.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen