Versuchspersonen für Schlafstudie gesucht

shz.de von
10. Januar 2014, 00:34 Uhr

Für eine wissenschaftliche Studie zu Schlafstörungen sucht die Lübecker Universität weibliche Versuchspersonen. Sie sollen gesund und zwischen 46 und 56 Jahren alt sein. Die Teilnehmerinnen verbringen zwei Nächte im Schlaflabor und erhalten dafür einen Unkostenausgleich in Höhe von 80 Euro sowie eine Auswertung ihres Schlafprofils.

In der Studie, die von der Deutschen Forschungsgemeinschaft unterstützt wird, geht es um das Schlafprofil von Patienten mit chronischen Schlafstörungen und um die Frage, ob es durch eine Gruppen-Psychotherapie positiv beeinflusst werden kann. Zusätzlich wird die nächtliche Gedächtniskonsolidierung vor und nach der Therapie untersucht. Leiter der Studie ist Prof. Dr. med. Klaus Junghanns vom Zentrum für Integrative Psychiatrie.

I
nteressierte können sich an das Schlaflabor unter Tel. (0451) 500-3311 wenden. Es findet ein kurzes Vorgespräch statt. Die Schlaftermine werden individuell vereinbart.


zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen