Timmendorfer Strand : Vergiftet mit Kohlenmonoxid: Glühender Holzkohlegrill im Wohnzimmer

Eine siebenköpfige Familie stellte den noch glühenden Holzkohlegrill nach einem Grillabend im Wohnhaus ab.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
06. April 2020, 14:38 Uhr

Timmendorfer Strand | In Timmendorfer Strand (Kreis Ostholstein) hat eine siebenköpfige Familie am späten Freitagabend hochgiftiges Kohlenmonoxid eingeatmet. Zwei Familienmitglieder mussten ins Krankenhaus gebracht werden, tei...

eTfmnrdrmoie ardtSn | nI Tdeifoemnmrr tradnS seKri( snttO)lsiheo aht enei piöfbekieesng aiilFem ma tspäen brdieaatFegn otcfgehisihg oedimhKonxoln anmteegie.t wZei enretaimldiFmligei sstenum sin henkaKnursa tcgbaher new,erd tileet ied Pioezil ma tgoanM m.it

nGege 81 rhU eilltgr ide öeiegeikpsnbf Faeimli smgemiaen in ehirm eraGnt. cßsiheelndAn elsltten eis ned ohnc üdheengln lrhzlloHkoleig in eniem unrhaoWm esd aEiufnmsniaeslhie .ab chNa zukrer Zeit anlkegt remrehe nöghrFelgineimiaea über tsreak rempoKnscfehz dnu äthwlen ned trNouf.

eDi riFlwgeelii rueerFewh elsetlt imt einem ertsäseMg etchdilu eüöbrhhet eKro-dxeninlWehtoom ftse, edi als sefheugidtsgednnherdä tetufesngi wdeu.rn iDe tgnätReftskreu hnrbeatc enien 81- ndu nneei är4n2J-gihe hrlogrocivs in eni bLekeürc hreak.aKnuns eDi eennrad üfnf leeiieamrimdtnlFgi beelnbi zu au.esH

sDa hlaniefEnasumii nkoetn anch üuenfBglt ducrh edi huewerreF idewre terteneb dun tzgentu rede.wn iDe Saretß urewd ädernwh rde ugtnrtebRaeetins ovn rde lizoiPe rertps.eg

MLTXH ckoBl | ntcrlBuolmitiaoh für r klAtei

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert