Fahrerflucht in Lübeck : Unbekannter fährt Pedelec-Fahrerin mit schwarzem Auto an und flüchtet

Der Fahrer des Pkw missachtete die Vorfahrt. Die 21-Jährige stürzte und rollte über die Motorhaube.

Raissa Waskow von
09. September 2020, 16:24 Uhr

Lübeck | Eine junge Lübeckerin ist am Dienstagmorgen gegen 7.40 Uhr auf ihrem Pedelec von einem schwarzen Auto angefahren worden. Dabei rollte sie über die Motorhaube des Fahrzeugs. Der unbekannte Fahrer des Pkw fuhr nach dem Zusammenstoß weiter – und flüchete.

Vorfahrt missachtet

Der Unfall ereignete sich auf dem Radweg des St.-Jürgen Ringes in Richtung Berliner Platz. Das Auto, vermutlich ein Audi mit NMW-Kennzeichen, kam von rechts aus der Körnerstraße und nahm der 21-Jährigen die Vorfahrt. Die Frau fiel auf den Boden. Der Autofahrer kümmerte sich nicht um die Verletzte.

Passanten halfen der Frau

Passanten eilten der Pedelec-Fahrerin zur Hilfe und brachten sie in eine nahegelegene Klinik. Dort wurde sie ambulant behandelt. Am Abend suchte die Lübeckerin eine Polizeidienststelle auf und erstattete Anzeige. Die Ermittlung führt die Polizeistation Hüxtertor. Zeugen mögen Hinweise zu diesem Sachverhalt bitte unter der Rufnummer 0451-1310 an die Polizei entrichten.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert