Umstritten: Lübecks Zukunftskonzept

Bürgerbeteiligung und Interessen sehr unterschiedlich

Avatar_shz von
17. Dezember 2018, 14:44 Uhr

Es geht um die Zukunft in der Hansestadt Lübeck: Die breit angelegte Bürgerbeteiligung ist mittlerweile abgeschlossen. Beim Thema Mobilität haben erstaunlich wenig Bürger an der Online-Abstimmung teilgenommen. Dafür ist die Beteiligung am noch laufenden Verfahren zum Themenfeld Radfahren sehr rege.

Über das Thema „Zukunft der Innenstadt“ wurde in zwei öffentlichen Veranstaltungen die Möglichkeit geboten, sich mit Ideen und Wünschen einzubringen.

Im Anschluss gab es dann für Interessierte ausreichend Gelegenheit, die Zukunftsentwürfe im Internet zu bewerten. Bei der Auswertung zeigte sich, dass das die Beteiligung bei den Modellen für das „Mobilitätskonzept“ nur gering war. Die drei Varianten wurden nur von 22 bis 44 Personen kommentiert und bewertet. Klar durchgefallen ist dabei die Idee, die Innenstadt nur noch mit Shuttle-Bussen zu befahren.

Bei den Einzelthemen, wie etwa Verkehrsführung Holstentorplatz oder Einrichtung Theaterplatz, gab es zwar einige Stimmen mehr auszuwerten, aber mit 56 Beteiligten kann das Ergebnis als nicht repräsentativ gelten. Das kann auch darin begründet liegen, dass die vorgestellten Alternativen sich kaum voneinander unterschieden. So standen nämlich beim Thema Verkehrsfühung im Bereich des Holstentorplatzes zwar drei Varianten zur Bewertung an. Aber: In allen drei Vorschlägen sollte der Verkehr nur noch über die Nordseite geführt werden, die Südseite (Holstentorhalle) wird demnach entweder zum breiten Fußweg oder zum „Shared Space“ für Busse, Radfahrer und Fußgänger.

Die Bürgerbeteiligung funktioniert aber offenbar immer dann, wenn es um zeitnahe Umsetzung konkreter Maßnahmen geht. So sind beim Thema „Fahrradkonzept“ etwa bereits mehrere hundert Vorschläge eingegangen. Hier geht es zum Beispiel um Radwege, die in einem schlechten Zustand sind, Ampelschaltungen und gefährliche Verkehrsführungen.

>Die Ergebnisse der abgelaufenen Abstimmungen und die aktuellen Umfragen sind veröffentlicht unter www.uebermorgen.luebeck.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen


Nachrichtenticker